Sonntag, 6. Februar 2005 | | |

FC Sion – YB

Der Marsch zum SpielTestspiel in Aumont (Kanton Freiburg). So steht es zumindest auf der offiziellen YB-Homepage. So suchten Stibu und ich öffentliche Verkehrsverbindungen nach Aumont. Leider stellte sich heraus, dass Sonntags keine Busse nach Aumont fahren. Daher suchten wir den nächstgelegen Bahnhof und beschlossen von dort aus zum Spielort zu marschieren. So begann unser Marsch in Cugy um 13:30 Uhr.

Nach 20 Minuten erreichten wir Vesin. Hier hatten wir etwa 1/3 der Strecke zurückgelegt. Wir freuten uns, dass wir “gut im Fahrplan” waren.

Endlich! Um 14:25 Uhr, also genau 55 Minuten nach Abmarsch, trafen wir in Aumont ein. Die Freude war riesig, waren wir doch pünktlich angekommen und verpassten so den Spielbeginn nicht, denkten wir zumindest…

Doch nun standen wir vor einem weiteren Problem. Wo ist der Fussballplatz? Die Zeit drängte. Wir klopften an einer Türe an und Stibu fragte, wo das Stadion sei (natürlich auf französisch :-). Der Befragte schaute uns doof an. Er meinte, hinter der Kirche habe es einen Fussballplatz. Also rannten wir Richtung Kirche. Doch auf halbem Weg kam uns ein Auto mit Berner Kennzeichen entgegen. Der Fahrer erklärte uns, dass in Aumont kein Fussballspiel stattfinde. Der ganze Marsch für nichts? Wir konnten es kaum glauben. Wir gingen in ein Restaurant und sahen dort ein Plakat, auf welchem für das Spiel Werbung gemacht wurde. Darauf stand, dass der Match in Murist, einem 7km entfernten Dorf ausgetragen würde. Es war nun schon 14:45 Uhr. Das Spiel lief seit 15 Minuten.

Sofort stiegen wir ins Auto mit dem Berner Kennzeichen ein und fuhren los. Glücklich, endlich zu wissen wo das Spiel stattfindet, sassen wir im Auto nach Murist. An dieser Stelle nochmals vielen Dank, dass ihr uns mitgenommen habt!

Mit 22 Minuten Verspätung trafen wir schliesslich ein. Zum Glück hatten wir dieses Plakat gesehen, sonst hätten wir wohl keine Minute des Spiels gesehen… (Die drei Tore verpassten wir dennoch alle). Was lernen wir aus dieser Geschichte? Immer zuerst gut informieren, wo das Spiel tatsächlich stattfindet.

Bilder vom Spiel

FC Sion - YB

FC Sion - YB

FC Sion - YB

Da Melunovic eine Viertelstunde vor Schluss verletzt ausfiel und die anderen Spieler wohl alle schon geduscht hatten, …

FC Sion - YB

… wurde Marco Wölfli als Stürmer eingewechselt.

FC Sion - YB

Engagiert setzte er sich ein, doch zu einem Tor reichte es nicht.

FC Sion - YB