Montag, 14. Februar 2005 | | |

Wankdorfstadion-Besichtigung

Der neue Bahnhof

Wankdorfstadion-Besichtigung

Der neu gebaute Bahnhof “Bern Wankdorf”. Am 12. Dezember wurde er eröffnet. Hier halten mehr als 300 Züge pro Tag.

Wankdorfstadion-Besichtigung

Seit dem 12. Dezember fährt auch die Buslinie 20 bis zum neuen Bahnhof.

Die Aussenhülle

Wankdorfstadion-Besichtigung

Eisendrähte bilden die Aussenhülle.

Wankdorfstadion-Besichtigung

Mir persönlich gefällt die Aussenhülle mit ihrem tristen Aussehen nicht.

Wankdorfstadion-Besichtigung

Die Bestuhlung

Wankdorfstadion-Besichtigung

Insgesamt 31’783 Sitzplätze müssen im Stadion montiert werden.

Wankdorfstadion-Besichtigung

Seit gut drei Wochen arbeiten zwischen vier und sechs Handwerker daran. Die Stühle werden mit zwei Schrauben an der Betontreppe befestigt.

Wankdorfstadion-Besichtigung

Wankdorfstadion-Besichtigung

Die Lücke zwischen den anthrazit-farbigen Stühlen wird mit gelben und schwarzen Stühlen aufgefüllt werden. So kommt dann das YB-Logo zum Vorschein. Vergleiche dazu dieses Bild.

Tribüne Leichtathletik-Anlage

Wankdorfstadion-Besichtigung

Die Tribüne, die für die Leichtathletik-Anlage neben dem Wankdorfstadion gebaut worden ist, bietet Platz für 800 Personen.

Wankdorfstadion-Besichtigung

Sonstige Bilder

Wankdorfstadion-Besichtigung

Der Whirlpool in der YB-Garderobe. Darin können bis zu acht Personen gleichzeitig baden. Hätte man einen grösseren Whirlpool hineinstellen wollen, hätte ein Bademeister die Anlage überwachen müssen…

Wankdorfstadion-Besichtigung

Eine der 13 Logen hat die UBS gemietet. Die Nachfrage nach den Logen ist grösser als das Angebot.

Wankdorfstadion-Besichtigung

Die unterirdische Anfahrtsrampe. 40 – 50 Lastwagen werden täglich die Waren für über 30 Geschäfte (u.a. Coop, Athleticum und Interdiscount) liefern. Der Zufahrtsweg musste in das Stadion integriert werden, da die Anwohner ein grosses Verkehrsaufkommen befürchteten.

Wankdorfstadion-Besichtigung